Taekwondo findet sich neu

AnjaMoench 150Taekwondo möchte wieder Aufschwung nehmen       
WENDELSTEIN - Man hat schon lange nichts mehr von der Sparte

Taekwondo beim FV Wendelstein gehört. Dies lag an einer Neufindung der Abteilung. die jetzt fast abgeschlossen ist. Vier "Schwarzgurte" mit Abteilungsleiterin Martina Dotzler (2. Dan) wollen diese tolle Gruppe weiterführen.

Dadurch sind fast alle Mitglieder geblieben. Viele Sportler haben inzwischen bei anderen Vereinen ihre Prüfungen abgelegt und sich die nächsten Gürtelstufen erworben. Die Prüfer waren mit den Leistungen sehr zufrieden, was auch für das gute Niveau in der Abteilung spricht. Das wöchentliche Erwachsenentraining leiten Martina Dotzler und Manuel Hempe (1. Dan), das Training der Kindergruppe am Samstag Übungsleiter Oleg Kanin (3. Dan). Dadurch ist auch für die Jüngsten eine fundierte Ausbildung gewährleistet. Ein toller P1050557 komprimiertTrainingsraum (Dojang) mit Spiegel und Mattenboden, vier Schwarzgurtträger (davon einer mit Trainerschein), eine Samstags-Kindergruppe im Kurssystem und eine Erwachsenengruppe vom grünen bis zum roten Gurt runden das Angebot beim FV ab. Neuzugänge sind natürlich jederzeit willkommen, um die Abteilung wieder auf die Stärke zu bringen, die sie einst zu Zeiten von Sepp Wachter auszeichnete. Für die Kinder ist geplant, wieder wöchentlich zwei Trainingseinheiten anzubieten.

Was der Abteilung aktuell fehlt, ist ein Cheftrainer ab 2. Dan. Vielleicht findet sich auf diesen Weg ja ein ausgebildeter Übungsleiter? Für alle Sportbegeisterten Mädels und Jungs, gleich welchen Alters, besteht jederzeit die Möglichkeit, freitags, von 18 bis 20 Uhr, im Taekwondo-Raum an der Mozartstraße vorbeizuschauen.

Quelle: Schwabacher Tagblatt vom 1.12.2018

 

 

Button Tennishalle 

ichwillhelfen

 

Mitglied Button

kampfkunst v1 

Gaststätte

Oeffnung Gaststaette Nicoletta